Der schnellste Weg, den ich kenne, zum perfekten Glow!

Wer wünscht sich nicht den perfekten Glow seiner Haut - ein Hautbild, das regelrecht strahlt und gesund erscheint. Doch wie finde ich den Weg zu einem solchen Hautbild? Was muss ich tun, um dahin zu kommen? Welche Produkte? Welche Wirkstoffe? Welche Behandlungen? Was kann ich sonst noch tun?

Was ist der erste Schritt im perfekten Glow?

Wenn es darum geht, einen perfekten Glow zu erlangen, heißt es im ersten Schritt zuerst einmal, das Hautbild im Kosmetikinstitut genau unter die Lupe zu nehmen, um festzustellen, warum der Glow fehlt. Ist das Hautbild zu trocken, zu ölig, zu verhornt, zu schlecht durchblutet, zu unrein, zu entzündet?

Anschließend sollte hinterfragt werden, welche Produkte derzeit genutzt werden, die ggf. verhindern, dass die Haut einen schönen Glow erhält. Lassen Sie sich von Ihrer Kundin die Produkte gerne mitbringen zur Behandlung, dann können Sie detailliert analysieren, was sie nutzt.

Meine Erfahrung war früher in meinem Institut - ganz viele nutzen Produkte mit Silikonen, Paraffinen, Mikroplastik ohne es zu wissen. Geschweige davon, dass der Kunde weiß, was diese Stoffe mit der Haut machen.

Also - raus aus dem Badezimmerschrank und ab in die Tonne (oder maximal noch die Füße damit eincremen).

So wichtig ist KONSEQUENZ auf dem Weg zu einem perfekten Glow der Haut

Das wichtigste auf dem Weg zu einem schnellen Ergebnis ist KONSEQUENZ. Zeigen Sie Ihrer Kundin, was wichtig ist, machen Sie mit der Kundin einen Plan, der nicht nur beinhaltet, was sie künftig an Produkten nutzen soll oder wann sie zur Behandlung kommen muss, sondern auch, was die Kundin zuhause tun darf. Nur so kann in der Synergie ein schnelles Ergebnis erreicht werden.

Denn was nützt die beste Behandlung im Institut, wenn die Kundin zuhause die Produkte nicht regelmäßig anwendet, sich mit Chips, Cola und Fertiggerichten ernährt. Sie werden sich eher wundern, warum die Haut trotz idealer Produkte und bester Behandlung nicht besser wird.

Gut, der Plan steht. Die Kundin weiß Bescheid, welche Produkte sie heute mitnimmt und wann sie zur Behandlung kommen muss.

Aber was ist das wichtige zuhause?

Wie wäre es mit Ernährungstipps - geben Sie Ihrer Kundin einige Vorschläge an die Hand, was sie zuhause essen und trinken sollte und worauf sie verzichten sollte.

Wie sieht das Trinkverhalten der Kundin aus? Trinkt sie ausreichend oder kommt sie mit einem Wasserglas pro Tag aus?

Treibt die Kundin Sport? Geht sie ausreichend an die frische Luft? Nimmt sie sich genug Auszeiten in stressigen Phasen?

Weiterhin sollte bei sehr unruhigen Hautbildern die Kooperation mit einem Arzt für Naturheilverfahren oder einem Heilpraktiker gesucht werden, der Unverträglichkeiten austesten kann, denn viele Kunden leiden darunter und wissen auch das nicht. Ein Hautbild kann massive Reaktionen zeigen, nur weil der Kunde etwas zu sich nimmt, was er nicht verträgt. Aus das sollte herausgefunden werden, ggf. mittels Bioresonanz.

Was ist bei Wirkstoffen und Produkten zu beachten?

Barrierestabilisation steht ganz vorne, ebenso mögliche Entzündungen aus der Haut bringen. Erst dann kann ich Schritt 2 gehen, das Ankurbeln hauteigener Prozesse, um die Haut schneller in die Regeneration zu bringen.

Das geschieht dann mit Wirkstoffen wie z.B. Vitamin C, Vitamin B5, Niacin, Edelweiss-Extrakt, Matrixyl 3000™free, Juvinity™, Azelainsäure, Vitamin A, Ichythyolsäure, Troxerutin, u.s.w.

Wenn die Haut schnell ihren Glow wiedererlangen soll, dann gehört auch die optimale Behandlung dazu, und diese wird mit Blick auf die Haut gewählt. Ob das nun ein Needling ist, die JetPeel™-Behandlung, die Hydrafacial™-Behandlung, die Mezotix™-Behandlung, eine schöne Maske und ein schonendes Peeling - wichtig ist, dass es individuell auf das Hautbild abgestimmt wird.

Wenn alle Puzzleteile zusammengesetzt werden, dann ist der Weg zum schnellen Glow erreicht - denn dann freut sich die Haut und strahlt.




Beate Schillings
Beate Schillings

Beate Schillings ist seit 35 Jahren in der Medizin- und Kosmetikbranche tätig, Sie hatte 17 Jahre ein eigenes Institut und kennt die Bedürfnisse der Kosmetikerin sehr genau. Mit der Gründung von PUVERO hat sie sich den Traum der eigenen, innovativen Kosmetikfirma erfüllt, mit dem Ziel, die Kosmetikerin auf Augenhöhe zu unterstützen.

+ Mehr erfahren

Das könnte Sie auch interessieren!

Der schnellste Weg, den ich kenne, zum perfekten Glow!

Wer wünscht sich nicht den perfekten Glow seiner Haut - ein Hautbild, das regelrecht strahlt und gesund erscheint. Doch wie finde ich den Weg zu einem solchen Hautbild? Was muss ich tun, um dahin zu kommen? Welche Pflegeprodukte? Welche Wirkstoffe? Welche Behandlungen? Was kann ich sonst dafür tun?‍

Artikel lesen

5 Tipps, wie Ihre Kunden nach Ihren Behandlungen süchtig werden!

Wie Sie es schaffen, dass Kunden einfach nicht mehr ohne Ihr Kosmetikinstitut sein wollen. Suchtcharakter Kosmetik heißt das Zauberwort. 5 kleine Tricks und Kniffe, die schnell enorme Kundenbegeisterung in Ihren Behandlungen schaffen, ohne, dass es Sie zusätzlich Zeit und Geld investieren müssen.

Artikel lesen

Lippenbooster schmerzfrei mit Wirkstoffen für Jet-Geräte

Wenn es um apparative Behandlungen geht, bin ich ein großer Fan des JetPeels™ - und was die Wirkstoffe für meinen JetPeel™ angeht, liegt meine Messlatte hoch, denn ich habe persönlich den Anspruch, dass diese vegan, effektiv und duftstofffrei sein sollten. Wie ist hier Ihr Anspruch?

Artikel lesen

Folgen Sie uns auf Instagram
und teilen Sie Ihr PUVERO-Erlebnis.

#Puveroskincare

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Wollen Sie mehr über unsere veganen Produkte erfahren? Dann melden Sie sich gerne mit Ihrer Email-Adresse an und Sie erhalten stets die aktuellen Infos. Selbstverständlich werden Ihre Daten streng vertraulich behandelt.

Zur Anmeldung
""
""

Jetzt anmelden und nichts mehr verpassen!

manage cookies